Aktion Inklusion

/Aktion Inklusion
Aktion Inklusion 2018-01-14T14:37:16+00:00

Aktion Inklusion aus Dortmund

Barrierefreiheit und Orientierungssicherheit gehören zusammen

BARRIEREFREIHEIT – das Recht eines jeden voll- und, wenn möglich, eigenständig am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können – ist heute keine erstrebenswerte Notwendigkeit, sondern eine menschliche Selbstverständlichkeit.

Allerdings, immer dann, wenn über „Barrierefreiheit“ gesprochen wird, dann haben wir sehr oft den motorisch eingeschränkten Menschen vor unserem geistigen Auge. Also, den Rollstuhlfahrer oder den Rollator-Schieber. Sensorisch eingeschränkte Menschen (Hör- und Sehgeschädigte / Blinde und Gehörlose) stehen hier oft außen vor, weil sie für andere unsichtbar sind. Dabei ist die Anzahl dieser Menschen wesentlich größer als die, der motorisch Eingeschränkten. Menschen mit einem sensorischen Handikap benötigen keine Barrierefreiheit, sie brauchen „ORIENTIERUNGSSICHERHEIT“!

Aktion Inklusion berät und unterstützt: Kliniken und Senioreneinrichtungen, Wohnungsbaugesellschaften und Hotels, Städte und Gemeinden beim öffentlichen Nahverkehr und im Vorfeld natürlich, Architekten und Planer.

Unser Ziel ist es, dass sensorisch eingeschränkte Menschen selbstbestimmt und orientierungssicher am gesellschaftliche, beruflichen, sportlichen und kulturellen Leben teilhaben können.